Chinesische Medizin
Funktionskreise  
Die Chinesische Medizin beruht auf dem grundlegenden Konzept der Funktionskreise auch Wandlungsphasen genannt. Sie sind die elementaren Säulen des gesamten medizinischen Systems. So wie ein westlicher Arzt die Struktur und Funk-tionen der wichtigsten Organe genau kennt, muss der Arzt der Chinesischen Medizin die genaue Kenntnis der Funktionskreise besitzen.

Unter einem Funktionskreis versteht man in der Chinesischen Medizin eine Betrachtungsweise der Organe als funktionelle Einheiten. Diese Einheiten kennen Zuordnungen aus verschie-densten Gebieten (Organe, Körperschichten, Sinnesorgane, äußere und innere krankmachende Faktoren, Farben, Geschmacksrichtungen u.v.m.). Zugeordnet werden jedem Funktionskreis ferner ein Yin- und ein Yang- Organ mit dem da-zugehörigen Akupunkturmeridian.

Im Chinesischen wird ein Funktionskreis als Zang bezeichnet, welches auch gleichzeitig der Name für den Begriff Organ darstellt. Dadurch dass die Funktionskreise mit den Namen von Organen bezeichnet wurden, kam es zu Missverständnissen mit dem Organbegriff der westlichen Medizin. Somit hat der Chinesische Organbegriff nichts mit unserem natur-wissenschaftlichen Wissen zu tun, vielmehr werden die Namen der chinesischen Funktionskreise etikettenhaft für eine Samm-lung von miteinander verbundenen oder aufeinander bezogenen Phänomenen benutzt.

Das Modell der Funktionskreise hat grundlegende Bedeutung für die chinesische Diagnosestellung, bei der Krankheitsver-meidung, Auswahl und die speziellen Anwendungen der Thera-pierichtungen der Chinesischen Medizin.

Bei der Befragung des Patienten stellen sich oft "Bilder" zusammen, die es erlauben, die Beschwerden eines Patienten einem bestimmten Funktionskreis zuzuordnen.

Wenn man demnach in der Chinesischen Medizin von einem Organ oder Funktionskreis spricht, ist das gesamte Konzept des Funktionskreises gemeint. Demnach bedeutet die Störung eines Organs nicht im westlichen Sinne die Störung der Organfunktion, sondern ein Disharmoniemuster im gesamten Funktionskreiselement mit all den dazugehörigen Gegeben-heiten und (Organ-)Funktionen.

Wählen Sie zu näheren Information über die Wandlungsphasen bitte einen Funktionskreis aus.

Funktionskreise